Kontakt
Ihr Fachhändler

Sie haben noch Fragen oder wünschen eine persönliche Beratung bei uns in Köln?
Ingo Strzalkowski und das Team der CLK Gruppe helfen Ihnen gerne weiter!

Jetzt anrufenKontaktieren Sie unsBeratungstermin vereinbaren
CLK GmbH
Albin-Köbis-Straße 11
51147 Köln
Homepage:www.clk-gruppe.de
Telefon:02203 96108-0
Fax:02203 96108-44

Wohneigen­tums­förderung

Zur Förderung von selbstgenutztem Wohneigentum

Förderung von Wohneigentum

Wenn Sie sich den Traum von den eigenen vier Wänden verwirklichen möchten, können Sie das KfW-Förder­programm 124 nutzen, das Sie beim Kauf oder Bau von selbst­genutzten Eigenheimen oder Eigentums­wohnungen unter bestimmten Voraussetzungen jetzt mit bis zu 100.000 Euro pro Vorhaben unterstützt.

Bitte beachten Sie aber auch die Fördermöglichkeiten der einzelnen Bundesländer.

Das wird gefördert beim Neubau eines Eigenheimes:

  • Kosten des Baugrundstücks
  • Baukosten (Arbeits- und Materialkosten)
  • Baunebenkosten (Architekt, Bauleiter, Notar, Grundwerbsteuer)
  • Außenanlagen Kosten

Beim Kauf eines Eigenheimes:

  • Kaufpreis
  • Kosten Instandsetzung/ Umbau/ Modernisierung
  • Nebenkosten (Notar, Makler, Grundwerbsteuer)

Kredithöhe und Tilgung

  • bis zu 50.000 Euro für jedes selbstgenutzte Vorhaben
  • kombinierbar mit anderen KfW-Förderprogrammen

Das hat sich geändert zum 01.10.2019:

Zur Finanzierung von selbst­genutztem Wohneigentum ist der max. Kreditrahmen auf 100.000 Euro erhöht worden.
Außerdem verlängert sich die proviosions­freie Zeit zur Bereit­stellung auf 1 Jahr.

Förderratgeber für Wohnungsunternehmen

Zur Förderung von selbstgenutztem Wohneigentum

Förderung von Wohneigentum

Wenn Sie sich den Traum von den eigenen vier Wänden verwirklichen möchten, können Sie das KfW-Förder­programm 124 nutzen, das Sie beim Kauf oder Bau von selbst­genutzten Eigenheimen oder Eigentums­wohnungen unter bestimmten Voraussetzungen jetzt mit bis zu 100.000 Euro pro Vorhaben unterstützt.

Bitte beachten Sie aber auch die Fördermöglichkeiten der einzelnen Bundesländer.

Das wird gefördert beim Neubau eines Eigenheimes:

  • Kosten des Baugrundstücks
  • Baukosten (Arbeits- und Materialkosten)
  • Baunebenkosten (Architekt, Bauleiter, Notar, Grundwerbsteuer)
  • Außenanlagen Kosten

Beim Kauf:

Beim Kauf:

  • Kaufpreis
  • Kosten Instandsetzung/ Umbau/ Modernisierung
  • Nebenkosten (Notar, Makler, Grundwerbsteuer)

Kredithöhe und Tilgung

  • bis zu 50.000 Euro für jedes selbstgenutzte Vorhaben
  • kombinierbar mit anderen KfW-Förderprogrammen

Das hat sich zum 01.10.2019 geändert:

Zur Finanzierung von selbst­genutztem Wohneigentum ist der max. Kreditrahmen auf 100.000 Euro erhöht worden.
Außerdem verlängert sich die proviosions­freie Zeit zur Bereit­stellung auf 1 Jahr.

2019: Aktuelle Pressemitteilung der KfW

KfW erweitert und verbessert Energieeffizienz-­Förderprogramme für Unternehmen

  • Umfassendes Angebot zur Förderung von betrieblicher Energie­effizienz, Abwärme­nutzung und Prozess­wärme aus erneuerbaren Energien in einem Programm

  • Zinsgünstige Kredite in Verbindung mit Tilgungs­zuschüssen bis zu 55% aus Mitteln des Bundes­ministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi)

  • Kredithöchst­betrag 25 Mio. EUR, Laufzeit bis 20 Jahre, bis 10 Jahre Zins­bindung

Quelle: KfW - Pressemitteilung 01/2019

Wohneigen­tums­förderung

Zur Förderung von selbstgenutztem Wohneigentum

Förderung von Wohneigentum

Wenn Sie sich den Traum von den eigenen vier Wänden verwirklichen möchten, können Sie das KfW-Förder­programm 124 nutzen, das Sie beim Kauf oder Bau von selbst­genutzten Eigenheimen oder Eigentums­wohnungen unter bestimmten Voraussetzungen jetzt mit bis zu 100.000 Euro pro Vorhaben unterstützt.

Bitte beachten Sie aber auch die Fördermöglichkeiten der einzelnen Bundesländer.

Das wird gefördert beim Neubau eines Eigenheimes:

  • Kosten des Baugrundstücks
  • Baukosten (Arbeits- und Materialkosten)
  • Baunebenkosten (Architekt, Bauleiter, Notar, Grundwerbsteuer)
  • Außenanlagen Kosten

Beim Kauf:

Beim Kauf:

  • Kaufpreis
  • Kosten Instandsetzung/ Umbau/ Modernisierung
  • Nebenkosten (Notar, Makler, Grundwerbsteuer)

Kredithöhe und Tilgung

  • bis zu 50.000 Euro für jedes selbstgenutzte Vorhaben
  • kombinierbar mit anderen KfW-Förderprogrammen

Das hat sich zum 01.10.2019 geändert:

Zur Finanzierung von selbst­genutztem Wohneigentum ist der max. Kreditrahmen auf 100.000 Euro erhöht worden.
Außerdem verlängert sich die proviosions­freie Zeit zur Bereit­stellung auf 1 Jahr.

2019: Aktuelle Pressemitteilung der KfW

KfW erweitert und verbessert Energieeffizienz-­Förderprogramme für Unternehmen

  • Umfassendes Angebot zur Förderung von betrieblicher Energie­effizienz, Abwärme­nutzung und Prozess­wärme aus erneuerbaren Energien in einem Programm

  • Zinsgünstige Kredite in Verbindung mit Tilgungs­zuschüssen bis zu 55% aus Mitteln des Bundes­ministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi)

  • Kredithöchst­betrag 25 Mio. EUR, Laufzeit bis 20 Jahre, bis 10 Jahre Zins­bindung

Quelle: KfW - Pressemitteilung 01/2019

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG